onion.moda does not host this content; we are simply a conduit connecting Internet users to content hosted inside the Tor network..
onion.moda does not provide any anonymity. You are strongly advised to download the Tor Browser Bundle and access this content over Tor.
[X Close]

qTox unter Ubuntu 16.04 LTS und Mint 18 Installieren

Dieser Artikel wurde am 08.07.2018 komplett überarbeitet !

Tox ist eine Peer-to-Peer-Messaging-Software mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, welche nicht abgeschaltet werden kann. Tox ist so konstruiert, eine möglichst sichere und dennoch einfach zu nutzende Kommunikationsinfrastruktur zu bieten.

Tox bietet folgende Funktionen:

  • Text-Nachrichten
  • Audio- & Video-Chatting
  • Dateiversand
  • Gruppenchats
  • Offline-Messaging
  • Multi-Device-Support

Quelle : Ubuntuusers.de

Installation

QTox ist eine GUI für Tox und befindet sich nicht in den offiziellen Ubuntu / Mint Paketquellen und es gibt definitiv auch keine funktionierenden Repositorys. Also muß man sich das Paket selbst kompilieren.

Hierbei handelt es sich um zwei Pakete.

  • Toxcore (der kern)
  • qTox (die Gui)

Toxcore :

Zunächst mal müssen wir die von Toxcore benötigten Abhängigkeiten erfüllen, bzw. installieren :

sudo apt-get install libtool autotools-dev automake checkinstall check \
libopus-dev libvpx-dev libsodium-dev

Wenn das geschen ist, Toxcore via Git herunterladen und compilieren :

git clone https://github.com/toktok/c-toxcore.git toxcore
cd toxcore
git checkout v0.2.3
cmake .
make -j$(nproc)
sudo make install
echo '/usr/local/lib/' | sudo tee -a /etc/ld.so.conf.d/locallib.conf
sudo ldconfig

qTox :

Auch hier gilt es zunächst mal alle benötigten Abhängikeiten aufzulösen.

sudo apt-get install \
build-essential \
cmake \
libavcodec-dev \
libavdevice-dev \
libavfilter-dev \
libavutil-dev \
libexif-dev \
libgdk-pixbuf2.0-dev \
libglib2.0-dev \
libgtk2.0-dev \
libopenal-dev \
libopus-dev \
libqrencode-dev \
libqt5opengl5-dev \
libqt5svg5-dev \
libsodium-dev \
libsqlcipher-dev \
libswresample-dev \
libswscale-dev \
libvpx-dev \
libxss-dev \
qrencode \
qt5-default \
qttools5-dev-tools \
qttools5-dev

qTox herunterladen und Installieren :

git clone https://github.com/qTox/qTox.git qTox
cd qTox
cmake .
make -j$(nproc)

compiler

Das compilieren kann je nach verbauter CPU schon ein kleines weilchen daueren.

Wenn das compilieren durchgelaufen ist, startet man qTox aus dem selben Verzeichnis mittels …

./qtox

Bricht das compilieren mit der Fehlermeldung … libswscale/swscale.h missing ab, dann fehlt dem compiler die header Datei namens swscale.h

swscale.h ist im Paket libswscale-dev enthalten, welches man mittels ….

sudo apt-get install libswscale-dev

… nachinstallieret.

danach wiederholt man ….

make -j$(nproc)

qtox

Eddy Kotschinski avatar
About Eddy Kotschinski
Eddy's true identity is unknown. Maybe he is a successful blogger or writer. Nobody knows it. -- > Eddys wahre Identität ist unbekannt. Vielleicht ist er ein erfolgreicher Blogger oder Schriftsteller. Niemand weiß es <--.